Merle hat bei einem Unfall viel Blut verloren.

Jonas hat im Labor schnell ihre Blutgruppe bestimmt. Dank der Transfusion geht es Merle wieder besser.

Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenz (MTLA)

Du kannst die Welt nicht retten, aber Merles Leben

In Deiner Ausbildung als MTLA bist Du Krankheitserregern auf der Spur. Viel Zeit verbringst Du im Labor und schaffst mit Deiner Arbeit Grundlagen für Diagnose, Wissenschaft und Forschung. Du leistest einen wesentlichen Beitrag zur Diagnostik erkrankter Menschen, ohne die eine erfolgreiche Therapie nicht möglich wäre.

Ausführliche Informationen zur Ausbildung als MTLA an der Uniklinik Köln erhältst Du weiter unten hier auf der Seite.

 

Wir haben eine verantwortungsvolle Aufgabe,
denn wir arbeiten mit Proben von echten Patienten,
die gesund werden wollen.

Elena (21), Auszubildende zur Medizinisch-Technischen Laboratoriumsassistentin

Perspektiven, Pläne und Arbeitsalltag

Elena hat bereits in ihrer Ausbildung zur MTLA große Verantwortung und berichtet davon, wie sie ihren Teil dazu beitragen kann, damit Patienten gesund werden.

Die Ausbildung im Überblick

Berufsbild und Zukunftsaussichten

Als MTLA führst Du selbstständig labormedizinische Untersuchungen durch und leistest dadurch in vielen Fällen einen wertvollen Beitrag bei der Diagnosestellung, ohne die eine zielgerichtete Therapie erkrankter Menschen nicht möglich wäre.

In Deinem Arbeitsalltag arbeitest Du eng mit Ärzten und dem Klinikpersonal zusammen, nimmst von ihnen zum Beispiel Blut- oder Harnproben von Patienten entgegen und stimmst mit ihnen ab, worauf diese untersucht werden sollen.

Im Labor analysierst Du mithilfe verschiedener Untersuchungsmethoden eine Vielzahl von Bestandteilen im Körper, z. B. Blutzellen, Antikörper und auch Spuren von Drogen. Bei Untersuchungen im Labor arbeitest du mit Arbeitsgeräten wie Mikroskop, Zentrifuge oder Analyseautomaten. Damit Du zuverlässige Ergebnisse erhältst, kontrollierst Du die laufenden Analysen immer sehr genau und dokumentierst die beobachteten biologischen Vorgänge oder chemischen Reaktionen.

Die Zukunftsaussichten in dem Beruf sind hervorragend. MTLA können in Kliniken, in Laborgemeinschaften sowie in der Industrie tätig sein. Die Fortschritte in der Medizin und der Biotechnologie erschließen für MTLA stetig neue Arbeitsgebiete und eröffnen hervorragende Berufsaussichten. Nach erfolgreicher Ausbildung freut sich auch die Uniklinik Köln über Deine Bewerbung.

Deine Ausbildung

Deine schulische Ausbildung zur Medizinisch-Technischen Laboratoriumsassistenz dauert drei Jahre, findet an der Schule für Technische Assistenten in der Medizin  statt und wird mit dem Staatsexamen abgeschlossen.

Du lernst in der Berufsfachschule die Berufsinhalte in den Fächern Hämatologie, Histologie/Cytologie, Mikrobiologie und Klinische Chemie von der theoretischen Seite sowie in Schullaboren praktisch kennen.

In den Praxisphasen setzt Du das gelernte Wissen auch in verschiedenen Bereichen der Uniklinik um und wirst dabei von erfahrenen Fachkräften fachkundig angeleitet. Außerdem durchläufst Du ein sechswöchiges Praktikum in der Patientenversorgung.

Deine Schule

An der Schule für Technische Assistenten in der Medizin lernst Du mit  anderen Auszubildenden zentral auf dem Campus der Uniklinik Köln. Während Deiner gesamten Ausbildung begleitet Dich in der Schule sowie in der Praxis ein Team aus qualifizierten Pädagogen. Im Unterricht wirst Du von Fachdozenten unterstützt, die größtenteils auch in der Uniklinik Köln arbeiten. Moderne Unterrichtskonzeption und Praxisnähe erwarten Dich.

Ausbildungsdauer und Vergütung

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Bewerbungszeitraum:  jährlich vom 15. Oktober bis 28. Februar

Start:  Der nächste Kurs startet im August 2020

Du wirst nach den tariflichen Vereinbarungen für Auszubildende der Länder in Gesundheitsberufen (TVA-L) entlohnt.

Die Vergütung beträgt ab Januar 2020:

  • im ersten Ausbildungsjahr 1060,74 €
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1120,80 €
  • im dritten Ausbildungsjahr 1217,53 €
Was wir Dir bieten

  • Du wirst Teil eines der größten Unternehmen der Region und arbeitest im Herzen von Köln.
  • Du erhältst Einblicke in verschiedene medizinische Einrichtungen in einer Klinik der Maximalversorgung.
  • Du lernst an der klinikeigenen MTA-Schule mit anderen Azubis - Theorie und Praxis sind eng miteinander verzahnt.
  • Deine praktische Ausbildung findet neben Schullaboratorien auch in Laboratorien der Uniklinik statt.
  • Du wirst von unseren Lehrkräften und Dozenten individuell angeleitet und beraten.
  • Du bekommst an der Uniklinik Köln ein tarifliches Azubi-Gehalt und eine Jahressonderzahlung von fast einem Monatsgehalt.
  • Du fährst mit dem Azubi-Job-Ticket günstig mit Bus und Bahn durch Köln und zu uns.
  • Du kannst ein großes kostenfreies Sportangebot nutzen.
  • Du hast mit uns Spaß bei tollen Events, wie dem Sommerfest oder dem Fußballturnie „Lindenburg-Cup“.
  • Du hast tolle Zukunftsaussichten, denn die Fortschritte in der Medizin eröffnen für MTLAs immer neue Arbeitsgebiete.

Mehr Infos zu den Vorteilen einer Ausbildung bei uns gibt’s hier.

 

Was Du mitbringen solltest

  • Fachoberschulreife
  • Gute Zeugnisnoten in den naturwissenschaftlichen Fächern
  • Interesse an Medizin, Technik und Naturwissenschaft
  • Spaß an Forschung und Entwicklung

Darüber hinaus solltest Du für diesen Beruf gerne Verantwortung übernehmen und ein guter Teamplayer sein.

 

Deine Bewerbung

Wenn Du Dich für eine Ausbildung als MTLA interessierst, kannst Du Dich gerne online bei uns bewerben. Der nächste Kurs startet im August 2020.

Hier findest Du ab Oktober 2019 die aktuelle Stellenausschreibung.

Ob Du es durch unsere Vorauswahl geschafft hast, teilen wir Dir per E-Mail mit. Anschließend laden wir Dich herzlich zu einem 30-minütigen Vorstellungsgespräch bei uns in der Uniklinik Köln ein.

Du hast Fragen? Melde Dich bei uns!

Sabine Klein
Schulleitung

Schule für technische Assistenten in der Medizin 
Labor und Radiologie

Telefon: +49 221 478-88430

E-Mail: mta-schule@uk-koeln.de

Nach oben scrollen