14.05.2021
Medientipp

»Spuren sind deutlich zu sehen«

Jürgen Becker in der Aktuellen Stunde des WDR 

Jürgen Becker, Foto: Michael Wodak
Jürgen Becker, Foto: Michael Wodak

Zum Internationalen Tag der Pflegenden am 12. Mai hat sich die Aktuelle Stunde (AKS) des WDR mit der akuten Situation in der Pflege - vor allem in der Intensivpflege - beschäftigt. Obgleich die Zahl der Corona-Patienten auf den Intensivstationen nun sinken, steckt den Kolleginnen und Kollegen die monatelange Belastung in den Knochen. Zu dem Thema zu Gast im Studio ist Jürgen Becker, Pflegeteamleitung der Internistischen Intensivstation 4B der Uniklinik Köln. Er fordert unter anderem, das Pflegepersonal an Hand des realen Pflegeaufwandes zu bemessen und appelliert an die Politik, hier Nachbesserungen vorzunehmen. 

Zum Studiogespräch (verfügbar bis 19.05.2021)

Nach oben scrollen