Contact

Kontakt

Wichtige Links

Phone

[Bildbeschreibung]

2024-05-05 Geburtshilfe

Internationaler Hebammentag

Würdigung der kompetenten Arbeit

Das Hebammen-Team der Uniklinik Köln am 2. Mai 2024, Foto: Marilena Werth

Der 5. Mai ist der Internationale Hebammentag. Der Aktionstag würdigt das Wissen und Können von Hebammen und macht auf die Herausforderungen des Berufsstands aufmerksam. Hebammen begleiten und beraten werdende Eltern vor, während und nach der Geburt. Ihr Ziel ist es, dass Mutter und Kind während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett gut betreut und versorgt werden.

Im Kreißsaal der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe der Uniklinik Köln arbeiten 37 Hebammen, 4 Hebammen in Anerkennung und 10 medizinische Fachangestellte. Zudem auch Hebammenstudierende der Universität zu Köln, die in ihren praktischen Phasen im Kreißsaal eingesetzt sind.

Zusammen mit den Kreißsaalärztinnen und -ärzten, Mitarbeitenden aus dem Patientenservice, Reinigungskräften und dem Pflegepersonal der geburtshilflichen Stationen sorgt das Hebammen-Team dafür, die werdenden Familien optimal zu unterstützen.

Die Hebammen betreuen die Schwangeren sowie Gebärenden und deren Partnerinnen und Partner in allen Geburtsphasen. Sie leiten die physiologische Geburt in enger Teamarbeit und arbeiten bei geburtshilflichen Notfällen Hand in Hand mit den Kreißsaalärztinnen und -ärzten. Sie sind verantwortlich für die postpartale Erstversorgung des gesunden Neugeborenen.

Die Hebammen führen Untersuchungen durch, überwachen die fetale Herztätigkeit, die Wehentätigkeiten und sorgen – neben den medizinischen Aufgaben – auch für die emotionale, einfühlsame und individuelle Betreuung der Schwangeren, Gebärenden und Familien während jeder Phase einer Geburt. Darüber hinaus leisten die Hebammen eine Notfallbereitschaft bei pränatal-medizinischen Eingriffen. Sie betreuen außerdem psychisch belastete Familien etwa während/und nach Aborten oder Totgeburten.

Ein starkes Hebammen-Team zeichnet sich aus durch Fachkenntnisse, Empathie, Teamwork, Kommunikation, Flexibilität und Unterstützung für die Frauen und ihre Familien während der Schwangerschaft, Geburt und im Wochenbett.

Auf dem Gruppenfoto ist das Hebammen-Team vom 2. Mai 2024 zu sehen. An dem Tag sind an der Uniklinik Köln fünf Kinder zur Welt gekommen.

Back