Erzieherin und Erzieher

Herausforderung

In unserer betriebseigenen Kindertagesstätte betreuen unsere Erzieherinnen und Erzieher in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Eltern 90 Kinder im Alter von vier Monaten bis sechs Jahren. Bis Ende 2018 wird unsere Kindertagesstätte erweitert und zusätzlicher Raum für 60 Kinder geschaffen. Durch die Kinderbetreuungs-angebote entlasten und unterstützen unsere Erzieherinnen und Erzieher die Eltern und sorgen dafür, dass sich Familie und Beruf optimal miteinander vereinbaren lassen. 

Die Kindertagesstätte ist ein Haus mit Erfahrungs- und Erlebnisräumen, in dem Kinder in der Entfaltung ihrer Selbstbildungspotenziale unterstützt werden. Unser Bild vom Kind ist geprägt von der Vorstellung, dass jedes Kind bereits eine Persönlichkeit ist, die sich aktiv und positiv dem Leben zuwendet. Die Erzieherinnen und Erzieher der Uniklinik Köln begleiten das Kind auf seinem Lebensweg und unterstützen es in seinem individuellen Entwicklungstempo. Dabei beobachten sie und greifen sowohl alltägliche als auch besondere Themen aus der Lebenswelt der Kinder auf und entwickeln daraus konkrete Angebote und Projekte, um sie gezielt in ihren Kompetenzen zu stärken.  

Den Leitgedanken unseres pädagogischen Handelns bildet der berühmte Satz von Maria Montessori: »Hilf mir es selbst zu tun.« Dies bedeutet für uns, Kindern Freiräume zu schaffen, in denen sie Aufgaben aus eigener Kraft bewältigen können. Dabei nehmen sich unsere Erzieherinnen und Erzieher in Situationen soweit wie nötig zurück, um die Selbstständigkeit der Kinder zu fördern. 

Im musisch-ästhetischen Bereich bieten wir den Kindern zahlreiche Möglichkeiten, sich kreativ und künstlerisch auszudrücken. Auch hier nehmen wir die Entwicklung der Kinder ernst und lassen uns auf die Vielfalt der kindlichen Wahrnehmung ein. In puncto Bewegungserziehung regen wir Kinder dazu an, sich auszuprobieren und selbstständig neue Bewegungserfahrungen zu sammeln. Dabei orientieren wir uns am Bewegungskonzept von Emmi Pikler und Elfriede Hengstenberg.  

Hier finden Sie ausführliche Informationen zu unserer betriebseigenen Kindertagesstätte.

Karriereweg

Der Beruf der Erzieherin und des Erziehers bringt eine große Verantwortung mit sich, schließlich sind sie eine wichtige Bezugsperson für die Kinder unserer Mitarbeiter. Voraussetzung für Ihren Einstieg bei uns ist eine abgeschlossene Ausbildung zur Erzieherin bzw. zum Erzieher. Wir wünschen uns qualifizierte Berufserfahrung in der Elementarpädagogik und die Bereitschaft zur Betreuung, Bildung und Begleitung der Kinder in partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Eltern. An der Uniklinik Köln erwartet Sie eine umfassende Einarbeitung durch unsere pädagogischen Fachkräfte. Freuen können Sie sich zudem auf ein Team aus Erzieherinnen und Erziehern, in dem jeder seine Ideen, Erfahrungen und Kenntnisse einbringen kann.

Entwicklung

Die Uniklinik Köln unterstützt Sie bei der Entfaltung Ihrer persönlichen Potenziale und pädagogischen Schwerpunkte durch regelmäßige pädagogische Teamtage und Fort- und Weiterbildungen unter anderem im Bereich der Bewegungserziehung. Zudem bieten wir ein umfassendes Seminarprogramm mit vielfältigen Schulungen an, die auch Themen zur Kommunikation und zum Gesundheitsmanagement aufgreifen.

Weitere Informationen über Ihre Entwicklungsmöglichkeiten an der Uniklinik Köln finden Sie unter Fort- und Weiterbildung.

Anerkennungsjahr 

In der Uniklinik Köln können Sie Ihr Berufsanerkennungsjahr zur Erzieherin bzw. zum Erzieher absolvieren. In diesem Jahr übernehmen Sie, entsprechend der pädagogischen Konzeption der Kindertagesstätte, gemeinsam mit unserem Team die Kinderbetreuung und -erziehung für eine Kindergruppe. Voraussetzung ist die abgeschlossene Ausbildung zur staatlich geprüften Erzieherin bzw. zum staatlich geprüften Erzieher. Weitere Informationen zum Anerkennungsjahr erteilt Ihnen Ute Pilgram. 

Kontakt

Ute Pilgram
Telefon: +49 221 478-5301
E-Mail: kindertagesstaette@uk-koeln.de

Nach oben scrollen