Betty ist beim Radfahren gestürzt.

Felix röntgt ihr Bein und der Arzt erkennt einen komplizierten Bruch. Bettys Bein kann nun gezielt operiert werden.

Medizinisch-Technische Radiologieassistenz (MTRA)

Du kannst die Welt nicht retten, aber Bettys Bein

Als Medizinisch-Technische Radiologieassistenz (MTRA) an der Uniklinik Köln arbeitest Du an der Schnittstelle zwischen Arzt, Patient und Technik.

Der Ausbildungsberuf bietet vielseitige Tätigkeitsfelder und erfordert den Umgang mit hoch technisierten Diagnose- und Therapiegeräten und gleichzeitig mit kranken Patienten. In der Tätigkeit als MTRA gibt es nur wenig Routine. Jeder Patient und jede Diagnose sind anders. MTRA sind häufig erste Ansprechpartner für Patienten. Da ist meist viel Einfühlungsvermögen gefragt und die Fähigkeit, genau zuzuhören und Situationen richtig einzuschätzen.

Ausführliche Informationen zur Ausbildung als MTRA an der Uniklinik Köln erhältst Du weiter unten hier auf der Seite.

Der Praxisanteil der Ausbildung macht mir am meisten Spaß.

Lena (27), Auszubildende zur Medizinisch-Technischen Radiologieassistentin

Perspektiven, Pläne und Arbeitsalltag

Die angehende MTRA Lena erzählt von ihrer Ausbildung in der Uniklinik Köln und welche Voraussetzungen sie dafür mitgebracht hat. Außerdem erfährst Du, was die Arbeit mit den Kollegen für sie so toll macht.

Die Ausbildung im Überblick

Berufsbild und Zukunftsaussichten

Als MTRA bist Du in der medizinischen Diagnostik und Therapie tätig. Die Arbeitsinhalte sind vielfältig und reichen von der radiologischen Diagnostik und anderen bildgebenden Verfahren über die Bildverarbeitung bis hin zur Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Du arbeitest mit hoch technisierten Geräten, einschließlich Programmen für die Bilderzeugung und hast gleichzeitig engen Patientenkontakt.

Ein Röntgengerät dient dazu, Knochen sichtbar zu machen und Frakturen zu erkennen. Mit einem Computertomographen (CT) erstellst Du ebenfalls mit Röntgenstrahlen, einem Detektor und einem angeschlossenen Computer, Bilder vom Inneren des Körpers. Mit diesem Gerät lassen sich aber sowohl Organe als auch Knochen darstellen. Mit dem Magnetresonanztomographen (MRT) kann man hingegen vor allem Gewebestrukturen mit Magnetfeldern sichtbar machen. Auf diese Weise erkennst Du vielfältige Erkrankungen. In der Nuklearmedizin wird dagegen mit Kontrastmitteln und radioaktiven Arzneimitteln gearbeitet. Dies sorgt dafür, dass ein bestimmter Teil oder ein Organ im Körper markiert und damit sichtbar gemacht wird.

Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt kann die Strahlentherapie sein. Wurde ein Tumor diagnostiziert, behandelst Du den Patienten mit unterschiedliche Strahlenarten, die den Tumor im Optimalfall verkleinern.

MTRA ist ein zukunftsweisendes Berufsfeld, das sich mit großem Tempo entwickelt und Dir viele Möglichkeiten bietet. Außerdem hast Du sehr hohe Übernahmechancen an der Uniklinik Köln.

Einen tieferen Einblick in die Arbeit als MTRA und Informationen zu Deinen Karrieremöglichkeiten an der Uniklinik Köln erhältst Du in unserem Berufsprofil »Medizinisch-Technische Radiologieassistenz (MTRA)«.

 

Deine Ausbildung

Deine schulische Ausbildung zur/zum MTRA findet an unserer Schule für Technische Assistenten in der Medizin statt und wird mit dem Staatsexamen abgeschlossen.

Zu den Inhalten, die während der Ausbildung auf dem Stundenplan stehen, gehören die Kernbereiche: Radiologische Diagnostik, Strahlentherapie und Nuklearmedizin. Weitere Schwerpunkte sind Strahlenschutz, Dosimetrie und Strahlenphysik.

Die praktische Ausbildung findet in verschiedenen Bereichen der Uniklinik und bei externen Kooperationspartnern statt. In den Fachabteilungen der Uniklinik Köln wirst Du dank Betreuung und Anleitung durch MTRA-Lehrkräfte und von vor Ort arbeitenden MTRA nach kurzer Zeit in der Lage sein, unter Aufsicht eigenständig zu arbeiten. Zusätzlich durchläufst Du ein sechswöchiges Praktikum in der Krankenpflege.

 

Deine Schule

An der Schule für Technische Assistenten in der Medizin lernst Du mit anderen Auszubildenden zentral auf dem Campus der Uniklinik Köln. Während Deiner gesamten Ausbildung begleitet Dich in der Schule sowie in der Praxis ein Team aus qualifizierten Pädagogen. Im Unterricht wirst Du von Fachdozenten unterstützt, die größtenteils auch an der Uniklinik Köln arbeiten. Moderne Unterrichtskonzeption und Praxisnähe erwarten Dich.

Ausbildungsdauer und Vergütung

Dauer der Ausbildung: 3 Jahre

Bewerbungszeitraum: jährlich vom 15. Oktober bis 28. Februar

Start: jährlich nach den Sommerferien

Du wirst nach den tariflichen Vereinbarungen für Auszubildende der Länder in Gesundheitsberufen (TVA-L) entlohnt.

Die Vergütung beträgt ab Januar 2020:

  • im ersten Ausbildungsjahr 1060,74 €
  • im zweiten Ausbildungsjahr 1120,80 €
  • im dritten Ausbildungsjahr 1217,53 €
Was wir Dir bieten

  • Du wirst Teil eines der größten Unternehmen der Region und arbeitest im Herzen von Köln.
  • Du erfährst neueste Technik und Verfahren in einem der modernsten radiologischen Institute Europas.
  • Du lernst an der klinikeigenen Schule mit anderen Azubis - Theorie und Praxis sind eng miteinander verzahnt.
  • Du kannst schon nach kurzer Zeit unter Anleitung eigenständig arbeiten.
  • Du wirst von unseren Lehrkräften und MTRA individuell angeleitet und beraten.
  • Du bekommst an der Uniklinik Köln ein tarifliches Azubi-Gehalt und eine Jahressonderzahlung von fast einem Monatsgehalt.
  • Du hast 30 Urlaubstage pro Jahr.
  • Du fährst mit dem Azubi-Job-Ticket günstig mit Bus und Bahn durch Köln und zu uns.
  • Du kannst ein großes kostenfreies Sportangebot nutzen.
  • Du hast mit uns Spaß bei tollen Events, wie dem Sommerfest oder dem Fußballturnier „Lindenburg-Cup“.
  • Du hast tolle Zukunftsaussichten, denn nach erfolgreichem Abschluss hast Du sehr gute Chancen an der Uniklinik zu bleiben.

Mehr Infos zu den Vorteilen einer Ausbildung bei uns gibt’s hier.

Was Du mitbringen solltest

  • Fachoberschulreife
  • Gute Zeugnisnoten in den naturwissenschaftlichen Fächern

Darüber hinaus solltest Du für diesen Beruf Freude im Umgang mit Menschen sowie Einfühlungsvermögen mitbringen, gerne Verantwortung übernehmen und Interesse an Medizin und Technik haben.

Erfahrungen durch Praktika sind zu empfehlen.

 

Deine Bewerbung

Wenn Du Dich für eine Ausbildung zum/zur Medizinisch-Technischen Radiologieassistentin/-assistenten interessierst, kannst Du Dich gerne online bei uns bewerben.

Die Bewerbungsfrist für das laufende Ausbildungsjahr ist leider abgelaufen.

Sobald das Auswahlverfahren für den nächsten Ausbildungsbeginn startet, nehmen wir gerne Deine Bewerbungsunterlagen entgegen. Hier findest Du dann die aktuelle Ausschreibung. Ob Du es durch unsere Vorauswahl geschafft hast, teilen wir Dir per E-Mail mit. Anschließend laden wir Dich zu einem Vorstellungsgespräch bei uns in der Uniklinik Köln ein.

Du hast Fragen? Melde Dich bei uns!

Sabine Klein
Schulleitung

Schule für technische Assistenten in der Medizin, 
Labor und Radiologie

Telefon: +49 221 478-88430

E-Mail: mta-schule@uk-koeln.de

Nach oben scrollen