Zur Übersicht

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in als operative Projektleitung (Evaluation)

  • Stellenausschreibung
  • Onlinebewerbung

Arbeiten an der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät heißt die Zukunft mitzugestalten – die Zukunft der Medizin, der Patientinnen und Patienten und natürlich Ihre eigene Zukunft. Sie profitieren von 59 Kliniken und Instituten sowie zahlreichen weiteren Abteilungen und Einrichtungen und über 10.000 Arbeitsplätzen. Die Medizinische Fakultät der Universität zu Köln und die Uniklinik Köln übernehmen wichtige gesellschaftliche Aufgaben in Forschung, Lehre und Krankenversorgung. Ein enges Netzwerk mit vielen universitären und außenuniversitären Partnern garantiert eine international erfolgreiche Wissenschaft sowie die exzellente Ausbildung unserer Studierenden.

Das Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Holger Pfaff) - eine gemeinsame Einrichtung der Humanwissenschaftlichen Fakultät und der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln - sucht für das Drittmittel-Projekt „Integrierte, sektorenübergreifende Psychoonkologie - isPo“ zum 1. Mai 2019 in Vollzeit befristet bis zum 30. September 2021 nach WissZeitVG eine/n

Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in als operative Projektleitung (Evaluation)

Das Projekt isPo zielt darauf ab, Ängste und Depressionen von Krebspatientinnen und Krebspatienten im stationären und ambulanten Sektor zu verringern, deren psychosoziale Situation zu verbessern und die Selbsthilfe zu fördern. Hierzu ist ein gestuftes und strukturiertes Programm entwickelt worden, das derzeit implementiert und zugleich evaluiert wird. Je nach individuellem Bedarf erhält ein/e Krebspatient/in unter Einbeziehung der Patientenselbsthilfe eine psychosoziale und/oder psychoonkologisch-psychothera-peutische Versorgung. Im IMVR angesiedelt ist die Evaluation der psychoonkologischen Interventionen inklusive der Programminfrastruktur.

Ihre Aufgaben:

  • Operative Leitung der Evaluation des Projektes (formative und summative Evaluation, Durchführung von qualitativen und quantitativen Befragungen, Analyse der erhobenen Daten, Sekundärdatenanalysen auf Basis von GKV-Daten, Erstellung wissenschaftlicher Publikationen, Präsentation der Ergebnisse auf nationalen und internationalen Kongressen)
  • Projekt- und Prozessmanagement
  • Koordination und Leitung der am Projekt beteiligten internen Projektmitarbeiter/innen
  • Vorbereitung, Moderation und Dokumentation von Projektsitzungen
  • Strukturierung der Zusammenarbeit mit den beteiligten Projektpartner/innen
  • Presse- und Öffentlichkeitsarbeit im Rahmen des Projektes

Ihr Profil:

  • Erfahrung im Projektmanagement und Führungserfahrung
  • Einen sehr guten Abschluss (Master), vorzugsweise in Gesundheitswissenschaft, Gesundheitsökonomie, Rehabilitationswissenschaften, Sozialwissenschaften oder Psychologie
  • Erfahrung in der Durchführung von Evaluationen im Bereich komplexer Interventionen
  • Hohe Kompetenz im Bereich der qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden
  • Starkes Interesse an der Bearbeitung komplexer, interdisziplinärer Fragestellungen
  • Die Fähigkeit zur zielgerichteten, sorgfältigen und effizienten Arbeit – vor allem im Team – sowie zur raschen und eigenständigen Einarbeitung in neue Aufgaben und Themen
  • Promotion ist von Vorteil
  • Ausgezeichnete Organisationsfähigkeit und hohe Flexibilität
  • Sicheres Auftreten, Kommunikationstalent und Empathie
  • Hohe Leistungsbereitschaft, Selbstständigkeit und überdurchschnittliche Belastbarkeit

Unser Angebot:

  • Eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Position in einer teamorientierten und freundlichen Arbeitsatmosphäre
  • Die Möglichkeit zu promovieren oder zu habilitieren
  • Die Zusatzversorgung im öffentlichen Dienst (VBL) Die Vergütung erfolgt nach den Bestimmungen des TV-L.

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Menschen mit Behinderungen sind uns willkommen und werden bei gleicher Eignung und Qualifikation bevorzugt.

Der Arbeitsbereich ist für die Besetzung mit Teilzeitkräften grundsätzlich geeignet.

Für telefonische Auskünfte steht Ihnen Dr. Antje Dresen unter der Rufnummer +49 221 478-97168 gerne zur Verfügung.

Weitere Informationen erhalten Sie unter imvr.de/ .

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns Ihre aussagekräftige und vollständige Bewerbung bitte bis zum 6. März 2019 via Online-Formular.

Wir bevorzugen Online-Bewerbungen, da diese den Bewerbungsprozess beschleunigen. Falls eine Online-Bewerbung für Sie nicht möglich ist, können Sie sich natürlich auch per Post bei uns bewerben; richten Sie Ihre Bewerbung bitte unter Angabe der Ausschreibungsnummer e067 auf dem Postweg an die

Uniklinik Köln
Institut für Medizinsoziologie, Versorgungsforschung und Rehabilitationswissenschaft
Dr. Antje Dresen
Ausschreibungsnummer e067
Eupener Straße 129
50933 Köln

Ihre Onlinebewerbung als: Wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in als operative Projektleitung (Evaluation)

Schritt 1: Persönliche Angaben

Schön, dass Sie sich bei uns bewerben. Sie haben alle wichtigen Unterlagen vorbereitet? Dann benötigen Sie zum Ausfüllen unseres Onlinebewerbungsformulares nur ein paar Minuten.

Die mit * markierten Felder füllen Sie bitte unbedingt aus. Nur dann können wir Ihre Bewerbung zeitnah und ohne Rückfragen bearbeiten. Sie können Ihre Angaben so lange korrigieren, bis Sie auf den Button "Bewerbung senden" klicken. Danach sind leider keine Änderungen mehr möglich.

Sie können Ihre vollständigen Unterlagen zusammengefasst in einer Datei oder einzeln anhängen. Akzeptiert werden die im Formular genannten Formate.

Sofern Sie beim Hochladen Ihrer Dokumente eine Fehlermeldung erhalten, nutzen Sie bitte einen alternativen Browser.

Ihre persönlichen Daten rund um Ihre Bewerbung behandeln wir mit Sorgfalt und höchster Vertraulichkeit; der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist jederzeit gewährleistet.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg mit Ihrer Bewerbung!


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Bsp.: 01.01.1978

Keine valide E-Mail Adresse

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Schritt 2: Bewerbungsunterlagen

Pflichtfeld

Sie haben das Zeichenlimit von max. 1.000 Zeichen erreicht.

Hier können Sie Dokumente wie Lebenslauf und Zeugnisse hinzufügen.
Erlaubte Formate: *.pdf, *.doc, *.rtf, *.jpg, *.gif, *.docx
Die Gesamtgröße aller angehängten Dateien sollte insgesamt 5 MB nicht überschreiten.

Sofern Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in einer pdf-Datei zusammengefasst haben, können Sie diese an dieser Stelle hochladen.

Anschreiben oder Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer pdf-Datei*

Pflichtfeld

Lebenslauf, ggf. mit Foto

Pflichtfeld

Weitere Dokumente anhängen

Zeugnisse

Weitere Unterlagen...

Weitere Unterlagen...

Schritt 3: Ergänzende Informationen
Möchten Sie uns gegebenenfalls eine bestehende Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung mitteilen? Diese Anfrage findet im Hinblick auf die Fördermechanismen des SGBIX zur Teilhabe schwerbehinderter Menschen statt. Wenn Sie eine Schwerbehinderung/Gleichstellung angeben, laden Sie bitte mit den Bewerbungsunterlagen einen Nachweis als PDF-Datei hoch.


Pflichtfeld

Pflichtfeld, nur Zahl (maximal 100)


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Schritt 4: Bewerberbefragung

Sehr geehrte Bewerberin, sehr geehrte Bewerber,

wir sind bestrebt unseren Service stetig zu verbessern. Für einen zielgerichteten Einsatz unserer Personalmarketing-Maßnahmen ist es uns daher wichtig zu erfahren, über welche Wege Sie auf uns aufmerksam geworden sind. Aus diesem Grunde würden wir uns freuen, wenn Sie uns kurz darüber informieren, wie und wo Sie von unserem Stellenangebot erfahren haben (Mehrfachnennungen sind möglich).



Pflichtfeld


Pflichtfeld

Pflichtfeld

Pflichtfeld

Schritt 5: Bewerbung abschicken

Pflichtfeld

Die mit * markierten Felder füllen Sie bitte unbedingt aus. Nur dann können wir Ihre Bewerbung ohne Rückfragen bearbeiten. Sie können Ihre Angaben so lange korrigieren, bis Sie auf den Button "Bewerbung senden" klicken. Danach sind leider keine Änderungen mehr möglich.

Verwenden Sie bitte die jeweils aktuelle Version Ihres Webbrowsers, um unsere Onlinebewerbungsfunktion nutzen zu können (Internet Explorer ab Version 8).

Schritt zurück

Zur Übersicht

Nach oben scrollen