08.12.2016
Attraktiver Arbeitgeber

Kinderkrankenpflege: Neue Kampagne der Uniklinik Köln

Beschäftigte stellen in 360°-Videos ihre Arbeit vor

Beate Wochnik, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin aus der Allgemeinpädiatrie und Kindernephrologie, Foto: Uniklinik Köln

Neue Wege in der Kommunikation mit Interessenten und Bewerbern für die Kinderkrankenpflege: Auf der Website komm-zur.uk-koeln.de stellen sich Mitarbeiter aus verschiedenen Bereichen der Kinder- und Jugendmedizin in 360°-Videos selbst vor und erzählen ihren potentiellen neuen Kollegen von ihrem Job in der Uniklinik Köln. Die Seite ist künftig zentraler Anlaufpunkt einer ganzheitlichen Bewerber-Kommunikation, die zeigt, was die Uniklinik Köln als attraktiven Arbeitgeber ausmacht – und das aus der persönlichen Sicht von Beschäftigten.

Vier Kolleginnen und ein Kollege aus der Kinderkrankenpflege berichten in den Videos über die wesentlichen Vorteile ihrer Arbeit an der Uniklinik. Dazu gehören etwa die modularisierte Einarbeitung, die hervorragenden Entwicklungsperspektiven und auch der Standort Köln. Die Ansprache ist offen, persönlich und prägnant. Weitergehende Informationen sind übersichtlich auf der Seite aufbereitet und führen die Besucher zu Kontaktmöglichkeiten und den aktuellen Stellenausschreibungen.

Eine Online-Kampagne soll die Zielgruppen über Facebook oder Google direkt ansprechen und begleitet die Live-Schaltung der neuen Seite. Zudem kommen die beliebten City Cards mit pfiffigen Motiven in ausgewählten Städten in Nordrhein-Westfalen zum Einsatz. „Wir wollen mit dieser Aktion erreichen, dass die Uniklinik Köln als attraktiver und potentieller Arbeitgeber wahrgenommen wird. Dabei war es uns wichtig, die Beschäftigten mit einzubinden und echte ungeschminkte Einblicke zu gewähren“, sagt Pflegedirektorin Vera Lux. Für das zweite Quartal 2017 sind weitere Aktionen geplant.

Mehr zur Online-Kampagne

Nach oben scrollen