Kontakt

Kontakt

Wichtige Links

Telefon

02.02.2009

Künstliche Zahnwurzeln helfen bei Zahnverlust

Informationsabend der Uniklinik Köln

Zahnimplantate werden heute in der Medizin immer häufiger zum Ersatz verloren gegangener Zähne oder zur Befestigung von Zahnprothesen eingesetzt. Bei der richtigen Planung ist eine Implantation selbst bei großem Knochenverlust des Kiefers möglich. Zu diesem Thema lädt die Uniklinik Köln zu einem kostenlosen Vortrag über aktuelle Möglichkeiten und Grenzen der modernen Implantologie. In jedem Alter ist es möglich, einen verlorenen Zahn zu ersetzen, denn moderne Zahnimplantate verankern neue Zähne wie eine natürliche Zahnwurzel fest im Kiefer. Selbst eine schlecht sitzende Zahnprothese kann mit Implantaten zu einem festen
Zahnersatz werden.
am: Mittwoch, den 04.02.2009
um:18:00 Uhr
im:Zahnklinik der Uniklinik Köln,Gebäude 48, Kerpener Straße 32, 50931 Köln

In dem Vortrag werden Patienten über die Aspekte der modernen Implantologie sowie Ablauf und Dauer der Therapie informiert. Im Anschluss an den Vortrag haben die Zuhörer Gelegenheit, individuelle Fragen zu stellen.

Veranstalter:
Interdisziplinäre Poliklinik für Orale Chirurgie und Implantologie,
Klinik und Poliklinik für Mund-, Kiefer- und Plastische
Gesichtschirurgie der Universität zu Köln
Direktor: Univ.-Professor Dr. Dr. J. E. Zöller

Für Rückfragen:
Dirk Duddeck
Assistenzarzt
Uniklinik Köln
Tel: 0221 478 4700

Sina Vogt
Leiterin Stabsabteilung Kommunikation Uniklinik Köln
Telefon: 0221 478 5548
E-Mail: pressestelle@uk-koeln.de