Kontakt

Kontakt

Wichtige Links

Telefon

13.01.2010

Medizin für die Allerkleinsten

Frühgeburtensymposium an der Uniklinik Köln

Auch in diesem Jahr treffen sich wieder führende Mediziner und Experten zum 6. Kölner Frühgeburtensymposium in der Uniklinik Köln, um sich den Themen Frühgeburtlichkeit und perinatale Sterblichkeit zu widmen.

Obwohl die Geburtenraten sinken, gibt es immer mehr Frühgeborene in Deutschland. Rund 63.000 Babys kommen jährlich vor der 37. Schwangerschaftswoche und damit als Frühchen zur Welt. Allein in der Uniklinik Köln werden pro Jahr rund 600 Frühgeborene behandelt. Auf der gemeinsamen Veranstaltung des Perinatalzentrums, der Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe sowie der Klinik und Poliklinik für Kinderheilkunde haben Ärzte, Hebammen, Pflegepersonal und Studenten die Möglichkeit sich über den aktuellen Stand der Medizin für Frühchen zu informieren.

Termin Freitag, 15. Januar 2010, 14:30 – 18:30 Uhr
Praxisorientierte Kleingruppen-Workshops
Samstag, 16. Januar 2010, 09:00 – 17:00 Uhr Vorträge
Tagungsort: Uniklinik Köln, Hörsaal Frauenklinik, Gebäude 47, Kerpener Str. 47, 50931 Köln

Um die Notwendigkeit einer interdisziplinären Zusammenarbeit besonders zu unterstreichen, werden in diesem Jahr Themenkomplexe angeboten, die aus pränatal-medizinischer, geburtshilflicher und neonatologischer Sicht dargestellt werden. Darüber hinaus behandeln die Experten erstmalig auch ein pflegerisches Thema zur qualifizierten Betreuung des Wochenbettes von Eltern mit Frühgeborenen sowie bei Stillproblemen. Damit sollen all jene angesprochen werden, die Grundlagen für ein optimales Bonding schaffen und damit zu einer bestmöglichen Entwicklung der Frühgeborenen beitragen wollen. Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei.

Für Rückfragen
Sina Vogt
Leiterin Stabsabteilung Kommunikation Uniklinik Köln
Telefon: 0221 478- 5548
E-Mail: pressestelle@uk-koeln.de