Kontakt

Kontakt

Wichtige Links

Telefon

27.03.2023 Experimentelle Augenheilkunde

Modernes Labor-Mikroskop gespendet

Forschung zu Hornhaut-Transplantationen verbessern

v. l. n. r.: Martina Schönhals, Gabriele Braun, Anne Christine Kerp, Prof. Dr. Felix Bock, Foto: Reinhold Friedemann
v. l. n. r.: Martina Schönhals, Gabriele Braun, Anne Christine Kerp, Prof. Dr. Felix Bock, Foto: Reinhold Friedemann

Die "Paul und Erna Niemann-Stiftung" fördert Hilfen für Menschen mit Behinderung, insbesondere Projekte und Institutionen, die Menschen mit einer Sehbehinderung unterstützen. Durch die großzügige finanzielle Unterstützung konnte nun in Kooperation mit dem Förderverein Forschung für das Sehen ein modernes Zellkulturmikroskop für die Grundlagenforschung am Auge für die Experimentelle Augenheilkunde angeschafft werden. „Mit Hilfe des Mikroskops kann die Forschung zur Verbesserung der Hornhaut-Transplantationen weiter vorangetrieben werden“, sagt Prof. Dr. Felix Bock, Wissenschaftlicher Leiter der Experimentellen Augenheilkunde am Zentrum für Augenheilkunde an der Uniklinik Köln.

Prof. Bock und Gabriele Braun, Med. technische Laboratoriumsassistentin, nahmen die Spende von Frau Martina Schönhals, Niemann-Stiftung, und Anne Christine Kerp, Förderverein Forschung für das Sehen e.V., entgegen.