Kontakt

Kontakt

Wichtige Links

Telefon

01.03.2022 Augenheilkunde

Prof. Bertram hält 6. Maternushaus-Ehrenvorlesung

Wieder in Präsenz und online

Prof. Dr. Bernd Bertram und Prof. Dr. Claus Cursiefen (v.l.), Foto: Dorothea Hensen
Prof. Dr. Bernd Bertram und Prof. Dr. Claus Cursiefen (v.l.), Foto: Dorothea Hensen

Die 34. Maternushaus-Fortbildung des Zentrums für Augenheilkunde der Uniklinik Köln hat am 19. Februar wieder in Präsenz und zusätzlich online im Kölner Maternushaus stattgefunden. Trotz der 2G-Plus-Regeln wehte mit über 100 Teilnehmenden vor Ort und mehr als 500 online ein frischer Hauch von vorpandemischen Verhältnissen durch die Veranstaltung.  

Prof. Dr. Bernd Bertram aus Aachen hielt die 6. Maternushaus-Ehrenvorlesung zum Thema „Augenärztliche Berufspolitik: zwischen Frust und Erfolgen“. Das Zentrum für Augenheilkunde ehrte ihn für sein langjähriges berufspolitisches Wirken. Univ.-Prof. Dr. Claus Cursiefen lobte sein Engagement als 1. und 2. Vorsitzender des Berufsverbands der Augenärzte Deutschlands e.V. (BVA) sowie als langjähriges Mitglied des Gesamtpräsidiums der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), wo er weiterhin als Leitlinienkommissionsvorsitzender tätig ist. „In all diesen Ämtern war und ist Prof. Bertram angesehener und erfolgreicher Vertreter der deutschen Augenheilkunde in verschiedensten politischen Gremien“, so Prof. Cursiefen, Direktor des Zentrums für Augenheilkunde und Generalsekretär der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft.