29.03.2019
Vorstand

Neuer Kaufmännischer Direktor tritt Amt an

Damian Grüttner neues Vorstandsmitglied der Uniklinik Köln

Damian Grüttner, Foto: Uniklinik Köln
Damian Grüttner, Foto: Uniklinik Köln

Diplom-Kaufmann Damian Grüttner tritt am kommenden Montag (1. April 2019) sein neues Amt als Kaufmännischer Direktor und Mitglied im 5-köpfigen Vorstand der Uniklinik Köln an. Er wechselt damit direkt vom Universitätsklinikum Bonn, wo er zuletzt als Kaufmännischer Direktor und Stellvertretender Vorstandsvorsitzender tätig war.

Er lenkt mit seiner neuen Aufgabe nun maßgeblich die wirtschaftliche Entwicklung der Uniklinik Köln, an der über 11.000 Beschäftigte täglich gemeinsam dafür sorgen, dass jährlich über 375.000 Patienten wissenschaftsnahe und menschliche Spitzenmedizin auf höchstem Niveau zugutekommt.

Der 51-Jährige selbst sammelte nach seiner klinisch-pflegerischen Berufsausbildung Erfahrung in verschiedenen Funktionen am Klinikum Wuppertal, bevor er sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Hochschule Osnabrück antrat. Im Rahmen seiner weiteren beruflichen Laufbahn war Grüttner in verschiedenen leitenden Positionen in der freien Gesundheitswirtschaft sowie bei konfessionellen Trägern tätig, bevor er als Geschäftsbereichsleiter an das Universitätsklinikum Frankfurt am Main wechselte. 2011 nahm er seine Tätigkeit an der Uniklinik Bonn auf, wo er als Geschäftsbereichsleiter Finanzwesen und Controlling sowie später auch als Stellvertretender Kaufmännischer Direktor tätig war. 2015 wurde Damian Grüttner dort zum Kaufmännischen Direktor und Stellvertretenden Vorstandsvorsitzenden berufen.

„Mit Damian Grüttner konnten wir einen erfahrenen und exzellenten Fachmann für die wichtige Position des Kaufmännischen Direktors der Uniklinik Köln gewinnen. Ich freue mich auf die künftige Zusammenarbeit“, sagt Prof. Dr. Edgar Schömig, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor der Uniklinik Köln.

Nach oben scrollen