06.11.2008

Vorstellung des Jahresberichtes KIM 2007

Das Kölner Infarkt Modell nach 2000 Patienten

Am Mittwoch, 12. November 2008 um 11 Uhr im Herzzentrum der Uniklinik Köln, Kerpenerstr. 68, 2. Etage, Konferenzraum 2.018. Im September 2008 durchlief der 2000. Patient das Kölner Herzinfarktmodell KIM e.V. Den aktuellen Jahresbericht 2007 stellen Ihnen vor:

Prof. Hans Wilhelm Höpp
Vorstandsvorsitzender von KIM e.V. und Stellvertretender Direktor der Klinik III für Innere Medizin der Uniklinik Köln

Prof. Alex Lechtleuthner
Mitglied des KIM- Lenkungsausschusses und Ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes der Stadt Köln

Prof. Rudolf Mies
Vorstandsmitglied von KIM und Chefarzt der Medizinischen Klinik des St. Antonius Krankenhauses, Köln

Dr. med. Gunther Quinkler
Vorstandsmitglied von KIM und Chefarzt Fachabteilung für Innere Medizin St. Agatha Krankenhaus, Köln

Vorgestellt wird der aktuelle Stand der Herzinfarktversorgung in Köln, die internationale Resonanz auf dieses Modell und die Aussicht auf 2009. Dann wird mit dem von KIM initiierten Projekt „defiKÖLN“ ein international einmaliges „Gesamtverorgungskonzept akuter Herzinfarkt“ in Gänze umgesetzt. Ziel ist und bleibt: Menschenleben retten und Lebensqualität erhalten.

Für Rückfragen:
Sina Vogt
Leiterin Stabsstelle Kommunikation Uniklinik Köln
Telefon: 0221 478 5548
E-Mail: pressestelle@uk-koeln.de

Nach oben scrollen