Zur Übersicht

28.01.2023
09:00 - 13:30 Uhr

Fachgebiet: Infektiologie

18. Kölner Antibiotika-Tag

Der Kölner Antibiotika-Tag hat sich als eine überaus erfolgreiche regionale Fortbildungsveranstaltung auf dem Gebiet der Infektiologie etabliert. Die vorangehenden Veranstaltungen wurden von mehr als 250 Teilnehmer/innen besucht. Umso erfreulicher ist es, Sie nach einer Corona-bedingten Pause von drei Jahren nun zum 18. Kölner Antibiotika-Tag zum Thema "Was gibt es Neues in der Klinischen Infektiologie?" einladen zu dürfen.

Ein Ziel dieser Veranstaltungsreihe ist es, einen Überblick über klinisch relevante Neuentwicklungen der letzten zwölf Monate auf dem Gebiet der Antiinfektiva zu geben, wobei der Schwerpunkt auf neue klinische aber auch in-vitro Daten zu Antibiotika, Antimykotika und antiviralen Chemotherapeutika gelegt wird, die in jüngster Zeit in Deutschland zugelassen wurden oder auch kurz vor der Zulassung stehen. Diese neuen Substanzen, ihre Indikationsgebiete und Nebenwirkungen sowie ihr Stellenwert im Vergleich zu bereits etablierten Antiinfektiva werden u. a. ausführlich diskutiert.

Informationsflyer

  • Thema:

    18. Kölner Antibiotika-Tag

  • Datum:

    Samstag, 28. Januar 2023 , um 09:00 - 13:30 Uhr

  • Ort:

    Uniklinik Köln, LFI-Gebäude, Hörsaal 1, Kerpener Straße 62, 50937 Köln

Zur Übersicht

Nach oben scrollen