Zur Übersicht

17.01.2018
18:00 - 19:30 Uhr

Fachgebiet: Fachübergreifende Veranstaltung

Wearables, Apps und sonstige Sensoren

Die Medikalisierung des Lebens

Das Cologne Center for Ethics, Rights, Economics, and Social Sciences of Health (ceres) lädt herzlich zur Ringvorlesung "Die programmierte Gesundheit. Digitalisierung in der Medizin" ein. An insgesamt neun Terminen widmen sich Expertinnen und Experten aus Wissenschaft und Praxis aktuellen Fragestellungen rund um das Thema Digitalisierung in der Medizin und erläutern ihr Potenzial sowie ihre Auswirkungen auf die Gesundheitsversorgung und -forschung.

Bei dieser Veranstaltung werden zwei Vorträge gehalten:

  • Gesund durch Apps und digitale Assistenzsysteme?
    Priv.-Doz. Dr. med. Urs-Vito Albrecht (Stellvertretender Institutsleiter am Standort Medizinische Hochschule Hannover; P. L. Reichertz Insitut für Medizinische Informatik der Technischen Universität Braunschweig und der Medizinischen Hochschule Hannover)

  • Digitale Selbstvermessung zwischen Freiwilligkeit und Zwang. Soziologische und ethische Implikationen von Lifelogging
    Prof. Dr. phil. Stefan Selke (Forschungsprofessor „Transformative und Öffentliche Wissenschaft“ Fakultät Gesundheit, Sicherheit, Gesellschaft, Hochschule Furtwangen)

Veranstaltungsort: Hauptgebäude der Universität zu Köln, Hörsaal XII, Albertus-Magnus-Platz, 50923 Köln

Weitere Termine und Informationen

  • Thema:

    Wearables, Apps und sonstige Sensoren

  • Datum: Mittwoch, 17. Januar 2018, um 18:00 - 19:30 Uhr

Zur Übersicht

Nach oben scrollen