Schule für Anästhesie- und Operationstechnische Assistenz (ATA/OTA)

An unserer Schule für Anästhesie- und Operationstechnische Assistenz bildet die Uniklinik Köln hochqualifizierte Fachkräfte aus, die aus Operationszentren und vielen weiteren Funktionsbereichen der Krankenhäuser nicht mehr wegzudenken sind. So reagiert die Uniklinik Köln auf den immer größer werdenden Bedarf nach gut ausgebildeten OTA und ATA, der durch den wissenschaftlichen Fortschritt in der Medizin und der Entwicklung hochspezialisierter, medizinischer Behandlungsverfahren und Operationen wächst.

Ausbildung OTA

In der OTA Ausbildung erlernen unsere Azubis alle fachlichen und methodischen Kompetenzen zur verantwortlichen Mitarbeit innerhalb des OP. Als Assistenz bei diversen operativen Eingriffen arbeiten OTA Hand in Hand mit Chirurgen und weiteren Berufsgruppen und sind ein wesentliches Bindeglied innerhalb des interdisziplinären  und multiprofessionellen OP-Teams. Zusätzlich zu der Tätigkeit im OP-Team werden OTA für Aufgaben in Ambulanzen, Endoskopie-Abteilungen und Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte ausgebildet.

Pro Ausbildungsgang lernen an der OTA-Schule 25 Azubis in einem Kurs, die mit der Zeit zu einer echten Einheit zusammenwachsen. Wechselnd zu den Phasen der praktischen Ausbildung in den hochspezialisierten Operationssälen der Uniklinik wird der theoretische und fachpraktische Unterricht an der Schule für Operationstechnische Assistenz in mehrwöchigen Unterrichtsblöcken erteilt. Während der Praxisphasen werden unsere Azubis von qualifizierten Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern begleitet.

Die Rahmenbedingungen:

  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • Mindestens Realschulabschluss
  • Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag TVA-L Pflege
  • Ausbildungsstart: 1. September

Alle weiteren Details zur Ausbildung und Bewerbung gibt es auf unserer Karriereseite.

Ausbildung ATA

In der ATA Ausbildung erlernen unsere Azubis alle fachlichen und methodischen Kompetenzen zur verantwortlichen Mitarbeit innerhalb des OP. Als Assistenz bei der Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung der Narkose arbeiten ATA Hand in Hand mit Anästhesistinnen und Anästhesisten und weiteren Berufsgruppen und sind ein wesentliches Bindeglied innerhalb des interdisziplinären und multiprofessionellen OP-Teams. Zusätzlich zu der Tätigkeit im OP-Team werden ATA für Aufgaben in Ambulanzen, Endoskopie-Abteilungen und Aufbereitungseinheiten für Medizinprodukte ausgebildet.

Pro Ausbildungsgang lernen an der ATA-Schule 20 Azubis in einem Kurs, die mit der Zeit zu einer echten Einheit zusammenwachsen. Wechselnd zu den Phasen der praktischen Ausbildung in den hochspezialisierten Operationssälen der Uniklinik wird der theoretische und fachpraktische Unterricht an der Schule für Anästhesietechnische Assistenz in mehrwöchigen Unterrichtsblöcken erteilt. Während der Praxisphasen werden unsere Azubis von qualifizierten Praxisanleiterinnen und Praxisanleitern begleitet.

Die Rahmenbedingungen:

  • Ausbildungsdauer 3 Jahre
  • Mindestens Realschulabschluss
  • Ausbildungsvergütung nach Tarifvertrag TVA-L Pflege
  • Ausbildungsstart: 1. September

Jetzt direkt für die ATA Ausbildung bewerben!

Wie wir unterrichten

Getreu unseres Mottos: „Alles außer Langeweile“ gestalten die Dozentinnen und Dozenten sowie Praxisanleiterinnen und -anleiter die Ausbildung so abwechslungsreich, wie der Beruf als OTA ist. Im theoretischen und im praktischen Teil der Ausbildung wollen wir, neben fachlichen und methodischen Kompetenzen, in hohem Maße auch soziale und organisatorische Fähigkeiten vermitteln. Dazu gehören neben Teamfähigkeit, Selbstständigkeit, Kreativität und die Fähigkeit zur Problemlösung auch eine  patientenorientierte Verhaltensweise.

Karriere in der Lehre

Wir sind immer auf der Suche nach Pädagoginnen und Pädagogen zur Verstärkung unseres Schulteams.

Diese und viele weitere Vorteile erwarten Sie bei uns:

  • Bestmögliche Voraussetzungen für eine praxisorientierte Ausbildung in einem universitären und klinischen Umfeld
  • Möglichkeit, die Zukunft der Schule mitzugestalten und sich in einem berufsbegleitenden Studium weiterzuentwickeln
  • Bis zu 50% mobiles Arbeiten
  • Nutzung von digitalen Lehr- und Lernmethoden
  • Ein außergewöhnlich sympathisches Schulteam, geprägt von Teamgeist und Innovation

Bei Interesse wenden Sie sich bitte direkt an die Schulleitung.

Das gibt es nur bei uns

Konzept „Schule auf Augenhöhe“
Sich gegenseitig ernst nehmen und ernst genommen werden, sich gegenseitig zuhören und stärken, damit sich Azubis sowie Lehrende auf einer gemeinsamen Ebene begegnen.

Tarifvertrag Entlastung
Seit dem 1.1.2023 profitieren unsere Azubis von mehr persönlicher Praxisanleitung, 2 Zusatzurlaubstagen und zusätzlicher Selbstlernzeit, die im neuen Tarifvertrag definiert sind.

Moduleinheit „Prüfungsangst bewältigen“
Der Umgang mit bzw. die Bewältigung von Prüfungsangst bildet eine zentrale Moduleinheit zu Beginn der Ausbildung, die durch individuelle Lernberatungen über die gesamte Ausbildungsdauer ergänzt wird.

Uniklinik Köln. Alles, außer gewöhnlich
Wir sind ein Arbeitgeber der Ihnen viel zu bieten hat.

-Becker-Marcus
Marcus Becker, B. Sc.

Schulleitung

Schule für Anästhesie- und Operationstechnische Assistenz

telephone icon +49 221 478-39134
-Hoch-Michael
Michael Hoch, M. A.

Stellvertretende Schulleitung

Lehrer für Pflege und Gesundheit

telephone icon +49 221 478-86281
-Schroth-Tanja
Tanja Schroth

Assistentin der Schulleitung

Hier finden Sie uns

Bitburger Str. 7
50935 Köln

Zum interaktiven Lageplan der Uniklinik Köln