Pflegerische (Fach-) Weiterbildungen

Die Lindenburg Akademie der Uniklinik Köln ist seit über 25 Jahren Anbieter für zertifizierte und staatlich anerkannte pflegerische Weiterbildungen im Großraum Köln. Mit unserem Engagement für stetige pädagogische, berufsfachliche und digitale Weiterentwicklung, erfahrenen Lehrenden und enger Vernetzung mit der klinischen Praxis der Uniklinik Köln sowie externen Kooperationspartnern, garantieren wir eine hochwertige und praxisorientierte Weiterbildung. In heller und freundlicher Atmosphäre bietet die moderne  Lehrstätte beste Bedingungen für erfolgreiches Lernen.

Unsere Weiterbildungen und Lehrgänge

Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie

Grundlagen und Ziele

Diese Weiterbildung, durchgeführt nach der Weiterbildungs- und Prüfungsverordnung des Landes Nordrhein-Westfalen (2009), qualifiziert zur Arbeit als Fachgesundheits- und Krankenpfleger/in für Intensivpflege und Anästhesie. Im Sinne einer patientenorientierten Pflege können die Absolventinnen und Absolventen die in der Intensivpflege und Anästhesie auftretenden Pflegesituationen gestalten. Berufliche Handlungskompetenzen werden erweitert, insbesondere in Bezug auf die Fallsteuerung bei der Bezugspflege, professionelles Handeln in komplexen Pflegesituationen, Prozesssteuerung sowie die Steuerung des eigenen Lernens.

Voraussetzung

abgeschlossene Berufsausbildung in der Gesundheits- und Krankenpflege oder in der Altenpflege

Dauer und Struktur

  • Dauer: 2 Jahre
  • Theorie: 720 Stunden in 12 Modulen
  • Praxis: 2.100 Stunden in verschiedenen Bereichen; davon 1.200 Stunden unter Anleitung
  • Unterrichtszeiten: 8 bis 15:30 Uhr
  • Teilnehmerzahl: maximal 30 Personen
  • Im ETCS-System (European Credit Transfer System) werden insgesamt 120 Credits für die erfolgreich beendete Weiterbildung erteilt.

Prüfungsleistungen

  • 12 Modulprüfungen
  • praktische und mündliche Prüfung

Termin und Ort

  • Beginn: jedes Jahr im November sowie alle zwei Jahre im Mai (gerade Jahre)
  • Veranstaltungsort: Lindenburg Akademie der Uniklinik Köln

Gebühren

  • Für Externe: 7.880 € plus 120 € Prüfungsgebühr
  • Für Beschäftigte der Uniklinik Köln: 120 € Prüfungsgebühr

Bewerbung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  1. Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf
  2. Beglaubigte Kopie der Erlaubnisurkunde zur Führung der Berufsbezeichnung
  3. Beglaubigung bei Namensänderung

Beschäftigte der Uniklinik Köln bewerben sich bitte im Rahmen einer internen Ausschreibung ausschließlich per E-Mail an ia-weiterbildung@uk-koeln.de

Hinweise

  • Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus der Uniklinik Köln gehen eine Bleibeverpflichtung ein
  • Für externe Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind Praktika in den verschiedenen Funktionsbereichen der Uniklinik Köln möglich

Ansprechpersonen bei Rückfragen

Leitung: Ralf Moritz
Telefon +49 221 478-85922
E-Mail ralf.moritz@uk-koeln.de

Weiterbildung Praxisanleitung (DKG – Deutsche Krankenhausgesellschaft)

Grundlagen und Ziele

Praxisanleitende begleiten Lernende strukturiert und systematisch im Praxisfeld. Für Auszubildende und Weiterbildungsteilnehmer sind sie ein wichtiges Bindeglied zur theoretischen Ausbildung. Sie setzen curriculare Vorgaben in der Praxis um und koordinieren und organisieren den Lernprozess. Gemeinsam mit den Lernenden erheben sie deren individuellen Lernbedarfe, planen und gestalten Lernsituationen und beraten, beurteilen und bewerten praktische Einsätze sowie Prüfungen. Dabei stehen sie in engem Austausch mit der Praxiskoordination und den Ausbildungs- oder Weiterbildungseinrichtungen.

Die Weiterbildung Praxisanleitung befähigt dazu, Lernende aus Gesundheitsfachberufen praktisch auszubilden und sie zum eigenverantwortlichen Handeln zu befähigen. Die Weiterbildung baut auf anerkannten pflegewissenschaftlichen und berufspädagogischen Erkenntnissen auf und erfolgt nach Empfehlung der Deutschen Krankenhausgesellschaft (DKG 2023).

Neben dem Präsenzunterricht und den Hospitationen werden ausgewählte Lerninhalte im Blended-Learning-Verfahren vermittelt.

Inhalte

  • Lernprozesse in der Pflegepraxis initiieren, planen, durchführen, reflektieren und evaluieren
  • Bedingungen von Lernprozessen in unterschiedlichen Handlungsfeldern erkennen
  • Auszubildende in der Praxis begleiten und unterstützen, prüfen und bewerten
  • Die berufliche Situation und die Rolle als Praxisanleitende entwickeln und reflektieren
  • pflegewissenschaftliches Arbeiten
  • mit kultureller Vielfalt umgehen

Zielgruppen und Voraussetzungen

  • Zur Weiterbildung wird zugelassen, wer über eine abgeschlossene Ausbildung als:
    • Krankenschwester und -pfleger
    • Gesundheits- und (Kinder)Krankenpflegerin und -pfleger,
    • Pflegefachfrau und -fachmann,
    • Altenpflegerin und Altenpfleger,
    • Operationstechnische Assistentin und Assistent/Anästhesietechnische Assistentin/Assistent,
    • Notfallsanitäterin und Notfallsanitäter,
    • Hebammen und Entbindungspfleger

verfügt und eine mindestens einjährige Tätigkeit (Teilzeit entsprechend länger) in einem der zuvor genannten Berufen vorweisen kann.

  • EDV- und Internetkenntnisse, E-Mail-Adresse sowie ein eigenes internetfähiges Gerät (z. B. Tablet oder Laptop).

Dauer und Struktur

  • Insgesamt 320 Stunden (inkl. 24 Stunden Praxis)
  • 8 Blockwochen
  • Teilnehmerzahl: 25 Personen

Prüfungsleistungen

  • 3 Modulprüfungen und mündliche Abschlussprüfung

Termine

Kurs ab Oktober 2024

  • Blockwochen:
  1. 07.10. - 11.10.2024
  2. 25.11. - 29.11.2024
  3. 27.01. - 31.01.2025
  4. 24.03. - 28.03.2025
  5. 05.05. - 09.05.2025
  6. 23.06. - 27.06.2025
  7. 04.08. - 08.08.2025
  8. 08.09. - 11.09.2025

Hinweise

  • Urlaub ist außerhalb der Blockwochen zu planen
  • Teilnehmende aus der Uniklinik Köln gehen eine Bleibeverpflichtung ein

Gebühren

  • Beschäftigte der Uniklinik Köln: gebührenfrei
  • Für externe Kundinnen und Kunden: 3.500 € (inkl. MwSt.)

Bewerbung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  1. Bewerbungsschreiben mit Lebenslauf
  2. Kopie der Urkunde zur Führung der Berufsbezeichnung
  3. Zeugniskopie der Abschlussprüfung zur Berufsbezeichnung

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich online bis zum 07.07.2024 an pa_weiterbildung@uk-koeln.de

Kontakt

Uniklinik Köln
Lindenburg Akademie
Weiterbildung Praxisanleitung (DKG)
Gleueler Str. 176-178
50935 Köln

Leitung: Elvira Küster
Telefon +49 221 478-85923
Telefax +49 221 478-85931
E-Mail elvira.kuester@uk-koeln.de

Bianka Köster
Telefon +49 221 478-85924
Telefax +49 221 478-85931
E-Mail bianka.koester@uk-koeln.de

Weiterbildung Pflege in der Onkologie

Die Weiterbildung „Pflege in der Onkologie“ qualifiziert dazu, als Fach-(Kinder-)Krankenschwester/-pfleger für die Onkologie; Fach-Gesundheits- und (Kinder-) Krankenpfleger/in für Onkologie; Pflegefachfrau/-mann für die Onkologie oder Fachaltenpfleger/in für Onkologie zu arbeiten.

Nach dem Abschluss kann man die in der Onkologie auftretenden Pflegesituationen im Sinne einer patientenorientierten Pflege anhand der allgemein anerkannten bezugswissenschaftlichen Erkenntnisse initiieren, planen, durchführen und evaluieren.

Der Weiterbildungslehrgang wird nach der DKG-Empfehlung zur pflegerischen Fachweiterbildung vom 14.03./15.03.2022 durchgeführt.

Dauer und Struktur

  • 2 Jahre
  • Theorie: mindestens 720 Stunden, in modularer Form
  • Praxis: mindestens 1.800 Stunden

Voraussetzungen

  1. Die Berechtigung, eine der in § 1 der DKG-Empfehlung genannten Berufsbezeichnungen zu führen
  2. Nachweis über eine mindestens sechsmonatige Vollzeittätigkeit (in Teilzeit entsprechend länger) im onkologischen Handlungsfeld.

Gebühren

Für Teilnehmende aus der Uniklinik Köln werden keine Gebühren erhoben, sie gehen aber eine Bleibeverpflichtung ein. Diese wird mit der Personalabteilung vereinbart.

Bewerbung

Bitte fügen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen bei:

  1. Anschreiben mit Lebenslauf,
  2. Kopie der Originalurkunde zur Führung der Berufsbezeichnung (beglaubigt, kann nachgereicht werden),
  3. Zeugniskopie des Examens (beglaubigt, kann nachgereicht werden)
  4. Nachweis über eine mindestens sechsmonatige Vollzeittätigkeit (in Teilzeit entsprechend länger) im onkologischen Handlungsfeld

Ihre Bewerbung richten Sie bitte ausschließlich online an onkologie-pflege-weiterbildung@uk-koeln.de

Ansprechperson

Leitung: Rabea Sandt
Telefon +49 221 478-97354
E-Mail rabea.sandt@uk-koeln.de