Contact

Kontakt

Wichtige Links

Phone

[Bildbeschreibung]

2024-03-21 Initiative

Uniklinik Köln unterzeichnet Charta der Vielfalt

Klares Zeichen für Toleranz und Wertschätzung

v. l. n. r.: Damian Grüttner (Kaufm. Direktor und Stellv. Vorstandsvorsitzender), Prof. Dr. Edgar Schömig (Ärztlicher Direktor und Vorstandsvorsitzender), Marina Filipović (Pflegedirektorin und Vorstandsmitglied), Foto: Michael Wodak

Die Uniklinik Köln hat die Charta der Vielfalt unterzeichnet und setzt sich sichtbar für ein wertschätzendes und vorurteilsfreies Arbeitsumfeld ein. Die Charta der Vielfalt ist eine Initiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen unter der Schirmherrschaft von Bundeskanzler Olaf Scholz.

Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt setzt die Uniklinik Köln ein klares Zeichen für Vielfalt und Toleranz in der Arbeitswelt und signalisiert die Wertschätzung aller Mitarbeitenden unabhängig von Alter, ethnischer Herkunft und Nationalität, Geschlecht und geschlechtlicher Identität, körperlichen und geistigen Fähigkeiten, Religion und Weltanschauung, sexueller Orientierung und sozialer Herkunft.

„Unter unseren über 12.000 Beschäftigten sind Menschen aus mehr als 100 verschiedenen Nationen, mit unterschiedlicher Hautfarbe, sexueller Orientierung und Glaubensrichtung. Alle geben Tag für Tag und Hand in Hand im Team ihr Bestes für die optimale Versorgung unserer Patientinnen und Patienten sowie für die Forschung zu innovativer Spitzenmedizin. Mit der Unterzeichnung der Charta der Vielfalt positionieren wir uns klar gegenüber unseren Beschäftigten, Patientinnen und Patienten sowie der Öffentlichkeit. Mit diesen offenen Werten empfangen wir unsere Patienten und Besucher, aber erwarten diesen Respekt auch für die Vielfalt unserer Beschäftigten“, erklärt Univ.-Prof. Dr. Edgar Schömig, Vorstandsvorsitzender und Ärztlicher Direktor der Uniklinik Köln.

Auch die Arbeitgeberpositionierung „Alles, außer gewöhnlich“ setzt dort an. In den Workshops zur Entwicklung wurden die Teilnehmenden unter anderem gefragt: Wofür steht die Uniklinik Köln als Arbeitgeber? Die Antwort war eindeutig. So weltoffen wie Köln ist auch die Uniklinik.

Den Worten zur Haltung der Uniklinik Köln folgen auch konkrete Taten, die noch weiter ausgebaut werden sollen. Hier einige Beispiele:

Die Charta der Vielfalt ist eine Arbeitgebendeninitiative zur Förderung von Vielfalt in Unternehmen und Institutionen. Sie wurde im Dezember 2006 von vier Unternehmen ins Leben gerufen und wird von der Beauftragten der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration, Staatsministerin Reem Alabali-Radovan, unterstützt.

Das Herzstück der Initiative ist eine Urkunde. Sie ist die Charta der Vielfalt im wörtlichen Sinn und eine Selbstverpflichtung der Unterzeichnenden, Vielfalt und Wertschätzung in der Arbeitswelt zu fördern. Über 5.000 Unternehmen und Institutionen mit insgesamt rund 15 Millionen Beschäftigten haben die Charta der Vielfalt bereits unterzeichnet, und kontinuierlich kommen neue Unterzeichner hinzu.

Back