Barrierefreies Internet

Die Uniklinik Köln hat dieses Internetangebot bewusst barrierefrei gestaltet.

Barrierefreie Internetseiten ermöglichen Menschen mit unterschiedlichsten Behinderungen und älteren Menschen mit altersbedingten Beeinträchtigungen der Wahrnehmung, aktiv am Leben teilzunehmen. Sie sind aber nicht nur für Menschen mit einer Behinderung vorteilhaft, sondern sie bieten klare und übersichtliche Strukturen, eine benutzerfreundliche Navigation und kurze Ladezeiten der Seiten

Das Ziel ist es, die Inhalte unabhängig vom Ausgabegerät (Browser, PDA, Screenreader, Suchmaschinen etc.) zugänglich zu machen.

Wir sind stets bemüht, unseren Webauftritt an die Standards für barrierefreie Webseiten anzupassen. Wenn sich für Sie auf unseren Seiten Barrieren auftun sollten oder sie andere Verbesserungsvorschläge haben, melden Sie sich bitte bei uns per E-Mail damit wir versuchen können darauf einzugehen.

Grundsätzlich gilt:

  • In einem barrierefreien Internetangebot sind alle Problempunkte entfernt, die den Zugang zu den Inhalten verhindern oder erschweren könnten.
  • Ein barrierefreies Internetangebot ist kein zusätzliches Angebot, sondern präsentiert alle Inhalte sauber strukturiert (via XHTML).
  • Inhalt und Gestaltung sind strikt voneinander getrennt.

Das "World Wide Web Consortium" (W3C) hat Regeln entwickelt, die den Zugriff auf die Informationsfülle im Internet unabhängig von den verschiedenen Ausgabegeräten sicherstellen soll.

Wie wichtig dieses Anliegen ist. zeigt sich z.B. im sog. "Behindertengleichstellungsgesetz", welches beispielsweise die Berücksichtigung der Barrierefreiheit für alle Behörden, Körperschaften und Anstalten des Bundes fordert.

Wir haben uns bei der Erstellung dieses Internetauftritts viel Mühe gegeben, um die Regeln der Barrierefreiheit einzuhalten.

Wir verzichten daher z. B. auf

  • flackernde und blinkende Inhalte,
  • Rahmenkonstruktionen (Frames) mit Ausnahme der Suche
  • Tabellenstrukturen als Layoutelemente,
  • in grafischen Elementen verborgene Textinformationen.

Entsprechend den W3C-Forderungen verwenden wir

  • veränderbare Schriftgrößen (einstellbar über das Schriftmenü Ihres Browsers),
  • ein Layout, welches Struktur und Inhalt voneinander trennt,
  • durchgehend kommentierte Abbildungen und Links (diese werden dargestellt, wenn Sie mit dem Mauszeiger über einer Abbildung stehenbleiben),
  • Tabellen nur zur Darstellung von tabellarischen Informationen.

Schriftgrößen

Über folgende Funktionen können Sie die Schriftgröße der Seite verändern:

  • im Internet Explorer: Ansicht - Schriftgrad
  • im Netscape, Mozilla oder Firefox: Strg und +(plus) oder -(minus) Taste gleichzeitig drücken
  • Im Opera: Ansicht - Zoomfaktor

Bei aktiviertem Javascript können Sie im Kopf der Website (rechts neben dem Suchen Formular) per Klick auf die drei unterschiedlich großen A-Buchstaben den Schriftgrad vergrößern, verkleinern und auf den Standard zurücksetzten.

Optimierung für Tablets (z.B. iPad) und Smartphones (z.B. iPhone)

Für mobile Geräte wie Tablet-PCs und Smartphones bieten wir eine angepasste Darstellung an. Alle Inhalte des normalen Webauftritts werden Sie auch auf diesen Geräten ansehen können.

Zusätzlich bieten wir Smartphone-Nutzern an, dass angezeigte Telefonnummern direkt ausgewählt und dadurch angerufen werden können.

Nach oben scrollen