08.09.2017
Soziales Engagement

21 Freiwillige treten Dienst an

Die Uniklinik Köln begrüßte die Freiwilligen mit einer eigenen Einführungsveranstaltung, Foto: Uniklinik Köln
Die Uniklinik Köln begrüßte die Freiwilligen mit einer eigenen Einführungsveranstaltung, Foto: Uniklinik Köln

Es ist ihre Chance auf einen umfassenden Einblick in die Berufswelt eines Krankenhauses und für persönliches soziales Engagement: Anfang September haben 21 Freiwillige im Rahmen des Bundesfreiwilligendienstes und des Freiwilligen Sozialen Jahres ihren zwölfmonatigen Dienst an der Uniklinik Köln angetreten. Nach der Begrüßung auf der Einführungsveranstaltung wurden sie über ihre Aufgaben, Rechte und Pflichten informiert und von den zuständigen Team- und Gruppenleitungen der Uniklinik Köln in Empfang genommen.

In Bereichen wie der Kinder- und Jugendpsychiatrie, der Urologie oder der Notaufnahme unterstützen 15 Freiwillige den Pflegedienst bei der Patientenbetreuung. Fünf Freiwillige sind im Begleitservice eingesetzt, wo sie Patienten unter anderem bei Formalitäten, bei der Nutzung von Telefonkarten- oder Parkautomaten und auf dem Weg zu ihren Untersuchungen unterstützten. Auch im Patienten Service kommen die Freiwilligen zum Einsatz und gehen den Mitarbeitern beim Empfang der Patienten, den Aufgaben rund um die Essensverpflegung oder der Prüfung von Lagerbeständen zur Hand.

Das aus dem Dienst manchmal auch mehr werden kann, zeigt die Tatsache, dass in diesem Jahr ehemalige Freiwillige erfolgreich in ein Ausbildungsverhältnis zur Gesundheits- und Kinderkrankenpflegekraft, zur Orthoptistin, zum Kaufmann im Gesundheitswesen oder als Quereinsteiger im Bereich Patienten Service übernommen worden sind. as

Nach oben scrollen