04.01.2021
Medientipp

COVID-19-Mutation in Großbritannien

Dr. Kaiser in der Aktuellen Stunde des WDR

Dr. Rolf Kaiser, Foto: Michael Wodak
Dr. Rolf Kaiser, Foto: Michael Wodak

Die neue Coronavirus-Variante aus Großbritannien ist in Festland-Europa angekommen, berichtet Dr. Rolf Kaiser, Institut für Virologie der Uniklinik Köln, in der Aktuellen Stunde des WDR. Das mutierte Virus habe einen Vorteil bei der Weiterverbreitung, aber nach allen aktuell vorliegenden Erkenntnissen gebe es weder eine Auswirkung auf die Gefährlichkeit des Verlaufs noch würde der Impfstoff beeinträchtigt, so Dr. Kaiser.

Der Impfstoff von AstraZeneca hat in Großbritannien eine Notfallzulassung bekommen. Laut Dr. Kaiser wird die EU-weite Zulassung von den zuständigen Behörden geprüft und er würde es begrüßen, wenn mit AstraZeneca ein weiterer Impfstoff auf den Markt kommt.

Zum Beitrag der Aktuellen Stunde vom 03.01.2021 (verfügbar bis 10.01.2021)

Nach oben scrollen