14.07.2017
Kinderklinik

Grundschule spendet an Kinderonkologie

Prof. Dr. Thorsten Simon, Leiter der kinderonkologischen Station, Foto: Uniklinik Köln

Die Gemeinschaftsgrundschule Bachemer Straße hat der Kinderonkologie der Uniklinik Köln 1.000 Euro gespendet. Es handelt sich um eine Spende, welche im Rahmen eines Sponsorenlaufes zusammengetragen worden ist.
 
„Ich möchte mich herzlich bedanken bei den Initiatoren des Laufes, bei den sportlichen Kindern, die viele Runden gelaufen sind, bei allen Sponsoren, welche die Kinder mit Einzelbeträgen unterstützt haben und natürlich auch dafür, dass wir in den Genuss der Spende kommen“, so Prof. Dr. Thorsten Simon, Leiter der kinderonkologischen Station.
 
„Ich möchte kurz darstellen, wofür wir die Spenden einsetzen: Die medizinischen Aufwendungen für Krebsbehandlungen werden selbstverständlich von den Krankenversicherungen übernommen. Spenden nutzen wir dafür, unsere Station kindgerecht zu gestalten, sinnvolle Beschäftigungsangebote und Kunsttherapie zu finanzieren, Personallücken zu überbrücken, Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen des Personals zu finanzieren und manchmal auch als Anschubfinanzierung für kleinere wissenschaftliche Projekte“, so Prof. Simon weiter.
 
„Diese Spenden helfen direkt unseren Patienten und deren Familien. Verwaltungskosten fallen nicht an. Neben dem finanziellen Aspekt spielt auch eine große Rolle, dass die Kinder und das Team der Grundschule auch an diejenigen denken, denen es augenblicklich nicht gut geht“, erklärt Prof. Simon abschließend. 
 

Nach oben scrollen