Im Interview mit Miriam Engel

Routine oder Herausforderung? Im Interview gibt die 27-jährige Miriam Engel einen Einblick in ihre vielfältigen Aufgaben als Personalsachbearbeiterin in der Personalabteilung und erzählt, was sie an ihrer Arbeit begeistert.

Wie haben Sie zu Ihrem Beruf gefunden?

Nach der Schule wollte ich eine kaufmännische Ausbildung im sozialen Sektor machen. Die dreijährige Ausbildung zur Kauffrau im Gesundheitswesen an der Uniklinik Köln, war für mich eine tolle Möglichkeit, meine kaufmännischen Fähigkeiten in einem bedeutsamen Unternehmen im Gesundheitswesen auszubauen und einzusetzen.  Nach der Ausbildung wurde ich 2016 im Personal Service Point übernommen, der sich vor allem um administrative Aufgaben kümmert. Seit 2017 arbeite ich im Personalmanagement als Personalsachbearbeiterin.

Was sind Ihre täglichen Aufgaben?

Ich betreue Tarifbeschäftigte aus bestimmten Bereichen des Uniklinikums und bin Ansprechpartnerin für alle Personalangelegenheiten. Dazu gehört zum Beispiel, dass ich sämtliche Anliegen und Anträge bearbeite, zum Beispiel bei Beginn oder Beendigung eines Arbeitsverhältnisses, bei Weiterbeschäftigungen oder Arbeitszeitänderungen. Ich schreibe auch Arbeitszeugnisse, überprüfe Eingruppierungen oder berate Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter persönlich oder telefonisch.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Beruf?

Der Job ist sehr abwechslungsreich. Natürlich gibt es Routinearbeiten, aber durch ständige Neuerungen und Gesetzes- und Tarifvertragsänderungen kommen immer wieder neue Herausforderungen. Besonders begeistert bin ich von der vertrauensvollen und engen Zusammenarbeit mit den Bereichen, die ich betreue.

Welche Vorteile bietet Ihnen die Uniklinik als Arbeitgeber?

Die Uniklinik ist als Maximalversorger im öffentlichen Dienst ein großer, sicherer und familienfreundlicher Arbeitgeber. Außerdem bietet mir die Uniklinik viele Möglichkeiten, mich persönlich und beruflich weiterzubilden, was ich sehr schätze.

Welche Stärken sollte man für Ihren Beruf mitbringen?

Selbstvertrauen, Organisations- und Kommunikationsstärke, ein gutes Zeitmanagement und eine selbstständige Arbeitsweise. Neue Kolleginnen oder Kollegen sollten Freude an der Zusammenarbeit mit vielen verschiedenen Bereichen haben.

Was ist Ihnen in Ihrem Leben wichtig?

Ich mag es, neue Orte zu erkunden und reise gerne. Außerdem sind mir meine Freunde und meine Familie sehr wichtig. In meiner Freizeit mache ich Sport, das ist für mich ein guter Ausgleich zum Büroalltag.