16.06.2017
Leben retten

334 Blutspender beim achten Blutspende-Marathon an der Uniklinik Köln

Beim achten Blutspende-Marathon an der Uniklinik Köln, Foto: Uniklinik Köln

Am 14. Juni 2017 – anlässlich des Weltblutspendetages – fand in der Blutspendezentrale der Uniklinik Köln der achte Blutspende-Marathon statt. In diesem Jahr kamen 334 Blutspenderinnen und Blutspender an die Uniklinik Köln. Die letzte Spende wurde um 22.30 Uhr beendet. 

„Wir bedanken uns bei allen, die unsere Aktion Blut für Köln an diesem Tag unterstützt haben“, sagt Prof. Dr. Birgit Gathof, Leiterin der Transfusionsmedizin der Uniklinik Köln.

Blut wird immer benötigt. Durch die zahlreichen Feiertage in den vergangenen Wochen sind die Blutvorräte knapp – auch in Köln. Laut Weltgesundheitsorganisation (WHO) benötigen 82 Prozent der Menschen weltweit einmal in ihrem Leben Blutkomponenten. Patienten nach Herzoperationen oder Verkehrsunfällen, aber auch Leukämiepatienten sind auf Blutkomponenten angewiesen und benötigen größere Mengen davon.

Nach oben scrollen