13.01.2023
Politik

Austausch über Krankenhausreform

Uniklinik-Vorstände treffen Prof. Lauterbach

Foto: Twitter @Karl_Lauterbach
Foto: Twitter @Karl_Lauterbach

Der Vorstandsvorsitzende und Ärztliche Direktor der Uniklinik Köln, Univ.-Prof. Dr. Edgar Schömig, hat sich gestern in Berlin zusammen mit dem Vorstand des Verbandes der Universitätsklinika bei einem Treffen mit Bundesgesundheitsminister Univ.-Prof. Dr. Karl Lauterbach über die geplante Krankenhausreform ausgetauscht.

„Wir begrüßen die Initiative der Bundesregierung - aufbauend auf den Empfehlungen einer Regierungskommission - die Zukunft einer bedarfsgerechten und modernen Krankenhausversorgung in Deutschland zu sichern. Aus unserer Sicht könnte dabei die Berücksichtigung der hohen Vorhaltekosten der Universitätsmedizin ein wichtiger Baustein sein“, sagt Prof. Schömig.

Aktuell wird die Krankenhauslandschaft in Nordrhein-Westfalen bereits durch die Umsetzung des neuen Krankenhausplans der Landesregierung neu geordnet. Der Krankenhausplan gibt die Rahmenvorgaben für die stationäre Versorgungslandschaft vor. Wichtig sei eine Abstimmung der Reformpläne auf Bundes- und Landesebene, so Prof. Schömig.

Nach oben scrollen