29.07.2019
Nuklearmedizin

Auszeichnung für Funktionale Bildgebung des Gehirns

Kuhl-Lassen Award für Prof. Drzezga

Univ.-Prof. Dr. Alexander Drzezga, Foto: Michael Wodak
Univ.-Prof. Dr. Alexander Drzezga, Foto: Michael Wodak

Univ.-Prof. Dr. Alexander Drzezga, Direktor der Klinik und Poliklinik für Nuklearmedizin an der Uniklinik Köln, hat auf dem diesjährigen Fachkongress der Society of Nuclear Medicine and Molecular Imaging (SNMMI) in Anaheim (USA) Ende Juni den Kuhl-Lassen Award verliehen bekommen. Der Kuhl-Lassen-Preis ist die höchste Auszeichnung des SNMMI Brain Imaging Council. Der Preis wird jährlich verliehen für Forschungsarbeiten, die sich auf die funktionelle Bildgebung des Gehirns konzentrieren. „Ich freue mich sehr über diesen Preis und sehe darin auch ein Resultat der guten Zusammenarbeit mit den neurowissenschaftlichen Kliniken in Köln und eine Auszeichnung für die wissenschaftliche Arbeit des Neuroschwerpunktes unserer Fakultät“, so Prof. Drzezga.

Nach oben scrollen