20.09.2022
9. Kölner Demenzwochen

Das Alzheimer Präventionszentrum stellt sich vor

Veranstaltung: Demenz-Präventionsforschung in Köln

Foto: Shutterstock
Foto: Shutterstock

Anlässlich der 9. Kölner Demenzwochen laden das Kölner Alzheimer Präventionszentrums (KAP) und das Zentrum fürs Gedächtnisstörungen (ZfG) der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie an der Uniklinik Köln zum Vortrag „Demenz-Präventionsforschung in Köln - Das Kölner Alzheimer Präventionszentrum stellt sich vor“ ein.

Im Rahmen des anderthalbstündigen Vortragsprogramms informieren die Expertinnen und Experten unter anderem über die individualisierte Risikofaktor-Erfassung für Demenzerkrankungen, die Früherkennung der Demenz und klären über Alzheimer-Biomarker auf. Außerdem stellt sich der Kölner Verein für seelische Gesundheit e.V. (KVsG) vor. Als Förderverein der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie unterstützt der KVsG seit der Gründung des KAP die Forschungsaktivitäten des Zentrums und wird im Rahmen der Veranstaltung einen Überblick über die bisherige und weiterführende Arbeit geben. Eine achtsame Pausengestaltung erfolgt durch Mechthild Lauf, die als Lehrerin für Mindfulness-Based Stress Reduction (MBSR) seit einigen Jahren MBSR-Kurse in Kooperation mit dem KAP anbietet. Im Anschluss an die Vorträge besteht die Möglichkeit, sich mit den Experten auszutauschen. 

Video-Vorstellung des Kölner Alzheimer Präventionszentrums.

Veranstaltung: Demenz-Präventionsforschung in Köln – Das Kölner Alzheimer  Präventionszentrum stellt sich vor

Wann:             28. September 2022, 17:00 bis 19:00 Uhr
Wo:                 Uniklinik Köln, Hörsaal 1, LFI-Gebäude
Teilnahme:       kostenfrei
Anmeldung:      bis 22. September 2022, unter +49 221 478 -8047 oder praevention-alzheimer@uk-koeln.de

Nach oben scrollen