22.04.2021
Ehrung

Dr. Schiffmann erhält Fritz-Linder-Forumpreis

Fachgesellschaft zeichnet Chirurgen aus

Dr. Lars Schiffmann, Foto: Michael Wodak
Dr. Lars Schiffmann, Foto: Michael Wodak

Auf dem diesjährigen Jahreskongress der Deutschen Gesellschaft für Chirurgie hat Dr. Lars Schiffmann, Funktionsoberarzt an der Klinik und Poliklinik für Allgemein-, Viszeral-, Tumor- und Transplantationschirurgie der Uniklinik Köln, den renommierten Fritz-Linder-Forumpreis verliehen bekommen. Der Preisträger wird aufgrund der Qualität des Inhaltes der Darstellung der Ergebnisse und der Diskussion des Vortrages von einer Kommission im Rahmen einer vorselektierten Preisträgersitzung ausgewählt. Der Forumpreis wird an den Erstautor des besten Vortrags innerhalb des Chirurgischen Forums vergeben. Dr. Schiffmann befasste sich in seinem Beitrag mit einer im vergangenen Jahr in Nature communications veröffentlichten Arbeit, die die bedeutende Rolle mitochondrialer Energieerzeugung für murine Endothelzellen offenlegte. Damit konnten er und seine Ko-Autoren einen Paradigmenwechsel in der Sicht auf den Energiehaushalt von Endothelzellen vollziehen und zudem eine mögliche klinische Anwendbarkeit als antiangiogenes Medikament präklinisch vorbereiten. Die Arbeit entstand im Rahmen einer fakultätsgeförderten Gerok-Rotation, die Dr. Schiffmann als Kooperation der chirurgischen Klinik und dem CECAD im Labor von Prof. Dr. Hamid Kashkar absolvierte.

Nach oben scrollen