Kontakt

Kontakt

Wichtige Links

Telefon

26.10.2021 Welt-Schlaganfalltag

Informationsveranstaltung zu Symptomen und Therapie

29. Oktober 2021 von 10:00 bis 15:00 Uhr

Dr. Henning Stetefeld, Foto: Klaus Schmidt / MedizinFotoKöln
Dr. Henning Stetefeld, Foto: Klaus Schmidt / MedizinFotoKöln

Wie kann ich mich vor einem Schlaganfall schützen? Welche Symptome muss ich ernst nehmen? Diagnose Schlaganfall – und was kommt dann? Zu diesen und weiteren Fragen findet am Welt-Schlaganfalltag, dem 29. Oktober 2021 von 10:00 bis 15:00 Uhr eine Informationsveranstaltung in der TherapiePraxis Köln, Neusser Str. 617, 50737 Köln statt.

Dr. Henning Stetefeld, Oberarzt der Stroke Unit in der Neurologie der Uniklinik Köln, und der Chefarzt der Stroke Unit am Kölner Heilig Geist-Krankenhaus, Dr. Lothar Burghaus, beantworten als ärztliche Experten vor Ort die Fragen der Teilnehmenden. Die Mitarbeitenden der TherapiePraxis stehen für Fragen zur Verfügung und bieten auch eine Beratung zu Hilfsmitteln.

Dr. Stetefeld und Dr. Burghaus repräsentieren in diesem Rahmen auch das Neurovaskuläre Netzwerk - Region Köln, ein Zusammenschluss mit sechs weiteren Stroke Units mit dem Ziel, die Versorgung der Patientinnen und Patienten dauerhaft auf höchstem Niveau anbieten zu können.

Schlaganfälle gehören zu den häufigsten Ursachen für bleibende Behinderungen. Das verdeutlicht, wie bedeutend diese Erkrankung für die Gesellschaft und für das Gesundheitssystem ist. Bei einem Schlaganfall kommt es zu Beginn vor allem darauf an, dass die Symptome rechtzeitig erkannt werden und dass schnell gehandelt wird. Nur so lassen sich Folgeschäden verhindern. Daher sollen die Betroffenen in Krankenhäusern behandelt werden, die über eine spezielle Schlaganfall-Abteilung (Stroke Unit) verfügen.

Nach einem Schlaganfall steht die intensive Behandlung der Symptome im Vordergrund. Dabei kommen Logopädie, Physiotherapie und Ergotherapie zum Einsatz. Auch Hilfsmittel wie Gehhilfen oder Orthesen werden häufig eingesetzt.