24.07.2020
Medientipp

Lehren aus der Coronapandemie

Prof. Stock im Deutschen Ärzteblatt

Prof. Dr. Stephanie Stock, Foto: Michael Wodak
Prof. Dr. Stephanie Stock, Foto: Michael Wodak

Die Coronapandemie hat ein Schlaglicht auf die Kran­ken­haus­struk­tu­ren in Deutschland geworfen und die Diskussion darüber weiter entfacht, wie das System um­gestaltet werden sollte. Das Deutsche Ärzteblatt  hat Univ.-Prof. Dr. Stephanie Stock, Institut für Gesundheitsökonomie und Klinische Epidemiologie (IGKE) der Uniklinik Köln und der Medizinischen Fakultät, zu den Lehren aus der Pandemie für den stationären Sektor befragt.

Prof. Stock betont die Bedeutung der Universitätsmedizin und spricht sich unter anderem für mehr trägerübergreifende Kooperationen und die Finanzierung von Vorhalteleistungen aus.

Zum Interview bei aerzteblatt.de

Nach oben scrollen