09.05.2022
Veranstaltungshinweis

Oper Köln: Gala zum Thema Alzheimer-Demenz

Sonntag, 22. Mai 2022

StaatenHaus, Foto: Johannes Dreuw / Oper Köln
StaatenHaus, Foto: Johannes Dreuw / Oper Köln

Die Oper vermag mit ihrem Gesang und den mit Musik erzählten Geschichten auch Menschen mit Demenz zu erreichen und zu beleben. Diese Erfahrung macht die Oper Köln seit fünf Jahren auch mit ihrem preisgekrönten Projekt »Oper für Jung und Alt« - ein regelmäßig und höchst erfolgreich durchgeführtes Konzept, das Demenzerkrankten und ihren Begleitenden Opernbesuche ermöglicht und nicht zuletzt Intendantin Dr. Birgit Meyer persönlich sehr am Herzen liegt.

Mit der ersten Gala zu den Themen Alzheimer-Demenz und seelische Gesundheit möchte die Oper Köln über den Kölner Verein für seelische Gesundheit das deutschlandweit erste Alzheimer Präventionszentrum mit Sitz an der Uniklinik Köln unterstützen. Die Erlöse der Gala gehen zu 100 Prozent an den oben genannten Förderverein. Die Arbeit des Vereins und des Alzheimer Präventionszentrums wird im Laufe des Vormittags vorgestellt. Auch wird ein eigens erstellter Film über die Arbeit der Uniklinik Köln auf diesem Gebiet gezeigt.

Ensemblemitglieder der Oper Köln, darunter Wolfgang Stefan Schwaiger, Stefan Hadžić oder Sung Jun Cho sowie die Sopranistin Kristiane Kaiser als Gast gestalten zudem musikalische Beiträge aus Oper und Operette. Das Gürzenich-Orchester Köln wird von Arne Willimczik geleitet, Intendantin Dr. Birgit Meyer und Chefdramaturg Georg Kehren übernehmen die Moderation.

»Gala zum Thema Alzheimer-Demenz und seelische Gesundheit«
Sonntag, den 22. Mai 2022 um 11.00 Uhr im StaatenHaus, Saal 1

Weitere Informationen und Tickets unter www.oper.koeln

Nach oben scrollen