20.05.2020
Kinderkardiologie

Spendenübergabe mit Sarah Lombardi

Sängerin unterstützt „Händewaschen nicht vergessen“

Sarah Lombardi, Prof. Dr. Konrad Brockmeier und Dr. Wilhelm Kemper, Foto: Dorothea Hensen
Sarah Lombardi, Prof. Dr. Konrad Brockmeier und Dr. Wilhelm Kemper, Foto: Dorothea Hensen

Alte Sachen verkaufen – das bringt Geld. Durch einen persönlichen Charity-Flohmarkt hat Sarah Lombardi Geld eingenommen. 5.000 Euro, die aus dieser Quelle stammen, spendete die symphatische 27-Jährige nun an die Kinderkardiologie der Uniklinik Köln für das Projekt „Händewaschen nicht vergessen“. 

Univ.-Prof. Dr. Konrad Brockmeier, Direktor der Kinderkardiologie im Herzzentrum der Uniklinik Köln, Dr. Wilhelm Kemper vom Verein der Freunde und Förderer des Herzzentrums des Universitätsklinikums Köln e. V. sowie Claus Bachem, Verleger J.P. Bachem Editionen, freuten sich über die Spende für ihr gemeinsames Projekt. Hierbei zeigen Schritt-für-Schritt-Illustrationen kindgerecht, wie man sich die Hände richtig wäscht und welche Hygienetipps im Alltag zu beachten sind – in Zeiten der Pandemie aber auch ganz unabhängig davon. Als Patin für das Poster konnten sie Sarah Lombardi gewinnen, die aufgrund persönlicher Berührungspunkte enge Kontakte zu der Kinderkardiologie der Uniklinik Köln pflegt.

Nach oben scrollen