Kontakt

Kontakt

Wichtige Links

Telefon

09.09.2014

TV-Tipp: „Eine Handvoll Leben“

Uniklinik-Expertin in ARTE-Reportage zu Extremen Frühgeburten

Immer mehr Kinder kommen zu früh auf die Welt – jedes Jahr 15 Millionen Babys weltweit. Manche von ihnen sind gerade einmal 22 Wochen alt und wiegen weniger als 500 Gramm: Es sind sogenannte extreme Frühchen. Noch vor wenigen Jahren hätte ihnen niemand eine Chance gegeben, doch Medizinern gelingt es heute immer häufiger, diese winzigen Wesen zu retten. Die Dokumentation erzählt die Geschichte einer Mutter eines frühgeborenen Kindes. Als Expertin im Film mit dabei: Angela Kribs, Leiterin der Neonatologie an der Uniklinik Köln.
 
Fernsehfilm:                         „Eine Handvoll Leben“
Autorin:                                Antje Christ
Sendedatum:                        Freitag, 12. September 2014
Uhrzeit:                                21:45 Uhr
Sender:                                ARTE