27.09.2018
Medien-Tipp

WDR Aktuelle Stunde: Neue Hoffnung für Krebspatienten

Prof. Hallek spricht über die neue CAR-T-Zell-Therapie

Prof. Dr. Michael Hallek, Foto: Uniklinik Köln
Prof. Dr. Michael Hallek, Foto: Uniklinik Köln

Eine neue Therapieform für Patienten mit Krebserkrankungen des Lymphsystems begeistert die medizinische Fachwelt. Experten betrachten die neue CAR-T-Zell-Therapie als Durchbruch in der Krebstherapie – vor allem für die Patienten. Als Studiogast und im Beitrag berichtet Prof. Dr. Michael Hallek, Direktor der Klinik I für Innere Medizin der Uniklinik Köln, gemeinsam mit seinen Kollegen Prof. Dr. Peter Borchmann und Dr. Johannes Kühle über die Entwicklung und die Möglichkeiten der neuen Therapieform sowie die daraus resultierenden verbesserten Heilungschancen. 

Zum Beitrag in WDR-Mediathek Aktuelle Stunde

Nach oben scrollen